Tipps

HTC Desire

Sonderangebot HTC DesireSamsung hat ein Android-Handy auf den Markt gebracht, das sich vor dem kommenden Google-Handy Nexus One wohl nicht verstecken muss. Ob es auch preislich gesehen im direkten Vergleich eine Alternative sein wird, die man als Sonderangebot bzw. als günstig bezeichnen kann wird sich zeigen. Zumindest technisch scheint das HTC Desire die Nase vorn zu haben. Außerdem wird es – anders als das Nexus One – nicht nur über einen Anbieter, also über Google, gekauft werden sondern ist frei im Handel erhältlich.
Technisch kann das HTC Desire auf jeden Fall punkten: durchdachte Software-Apps, zahlreiche Features, ein super schneller Prozessor und eine sehr angenehme Zwei-Finger-Bedienung sind nur einige Vorzüge dieses Android-Handys. Besonders eindrucksvoll ist die Benutzeroberfläche Sense, die eine optimale Übersichtlichkeit gewährleistet. Aber auch der äußerst schnelle Seitenaufbau mit dem Internetbrowser ist beeindruckend.
 

Bedienung, Betriebssystem & Technik
Gestochen scharf, klare Farben und groß – mit diesen Attributen kann der AMOLED-Screen bezeichnet werden. Das Touch-Display ist mit 80x48mm sehr großzügig dimensioniert, und weist darüber hinaus auch die anzutippenden Icons sind wirklich gut zu treffen. Dasselbe gilt auch für die integrierte Tastatur-Funktion. Wer mal sein HTC Desire mal nicht „antouchen“ möchte, der kann auf die vier echten Tasten und den optischen Trackball für die Navigation zurückgreifen. Das Betriebssystem selbst wartet mit zahlreichen Funktionen auf, was jedoch auch ein wenig mit einer Überfrachtung in der Menüführung einhergeht – und so muss die Bedienung des HTC Desire von Anfängern wohl erst etwas geübt werden.
Nicht zu vernachlässigen ist der Akku. Dieser überzeugt beim HTC Desire, mehr als viereinhalb Stunden am Stück kann damit telefoniert werden. Möchte man jedoch mal einen Anruf nicht annehmen, so gibt es beim HTC Desire eine nette Funktion: Einfach das Handy mit der Displayseite auf den Tisch legen, und schön hört es auf zu klingeln.
 

Multi Media & Social Media
Fotos machen, Videos drehen, Musik hören – Standardfunktionen moderner Handys, die natürlich auch im HTC Desire zu finden sind, und dies in überzeugender Qualität. Das ausgefeilte Betriebssystem erweitert die gute Auflösung Handycam, bietet vielfältige Einstellungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten. Natürlich darf auch das Einbinden von Sozialen Netzwerken nicht fehlen: hier bietet HTC „Friendstream“ an, ein kleines Tool, das die Kontakte aus verschiedenen Social Networks vereint.

 

Ausführliches Video - HTC Desire mit Android 2.1

 

Unser Fazit: Top Technik, die günstig ist
Ein hoher Bedienkomfort, der schnelle Prozessor und der leistungsstarke Akku sind die ausschlaggebenden Argumente, die für den Kauf des HTC Desire sprechen. Da er im Gegensatz zum Google-Handy Nexus One frei im Handel erhältlich ist, wird der reguläre Preis von 460 Euro sicherlich von Angeboten unterboten werden, Sonderangebote dieses Handys sind also zu erwarten.

Hier geht es zu den aktuellen Preisen und Sonderangeboten


 

Sonderangebot Tipps

Willkommen auf dem Blog der Sonderangebote. Hier finden Sie die neusten und günstigsten Sonderangebote. Viel Spaß beim Stöbern !!