Tipps

Notebook Flat

Sonderangebot Notebook FlatSie möchten mit dem Notebook überall unabhängig ins Internet gehen können, nicht nur zu Hause über die bei Ihrer Telefongesellschaft gebuchte Flat. Sie suchen also auch eine mobile Flat, die Sie überall nutzen können. Dies ist mittlerweile kein Problem mehr, zu beachten sind hierbei die Kosten und welches Netz vom Anbieter zur Verfügung gestellt wird. Hiervon  hängt es ab wie schnell das mobile Internet genutzt werden kann und vor allem wie flächendeckend es verfügbar ist.

Die Anbieter 1&1 und T-Mobile stellen dem Kunden das moderne und weit verbreitetet D2 Netz zur Verfügung. Die D2-Netz-Qualität bietet dem Kunden Geschwindigkeiten von bis zu 7.200 kBit/s im Download. Dies bedeutet, sie können mobil schneller surfen als mit einem herkömmlichen DSL 6.000 Anschluss. Dies ist mit dem Handy, Smartphone und natürlich auch mit dem Notebook möglich. 1 und 1 bietet mobiles Internet im Sonderangebot mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten an. Alternativ sind auch Tarife ohne Vertragslaufzeit möglich, hier muss der Kunde auf das Sonderangebot verzichten.

O2 wartet mit günstigen Tarifen und Rabatten für viele Tarife auf. Viele Tarife lassen sich inklusive  eines kostengünstigen Surf-Sticks buchen. Das Netz von O2 bietet eine sehr gute UMTS/HSDPA Netzabdeckung. Surfen ist mit  bis zu 7,2 Mbit/s Datenübertragung ist möglich. Auch Fonic mit seiner günstigen und vielbeworbenen Tagesflatrate nutzt das Mobilfunk Netz von O2.

Das Vodafone Netz wurde in zahlreichen Zeitschriften mit gut bis sehr gut bewertet (PC Go: Platz 1 von 14 /  Connect 11/2009:  „sehr gut“, 459 von 500 Punkten, Testsieger). Besonders hervorgehoben wurde die Netzstabilität, Übertragungsgeschwindigkeit und der Netzausbau. Somit ist in vielen Gebieten in Deutschland das Surfen mit bis zu 7.200 kBit/s möglich.

Bei der Wahl des richtigen Tarifes für mobiles Internet ist Vorsicht geboten.
Die Flatrate Tarife sind aktuell auch im mobilen Bereich sehr günstig geworden. Wer vor unerwartet hohen Rechnungen und Überraschungen am Monatsende  sicher sein will der greift eher zu einer Notebook Flat als zu einem Volumentarif. Bei einem Volumentarif entstehen bei Überschreitung des maximalen Datenvolumens durch anschauen von Videos, aufwendigen Websites zusätzliche Kosten, die zu einer hohen Rechnung am Monatsende führen können.

Die Vorteile der Notebook Flat im Überblick

 

  • Zeitlich unbegrenztes mobiles Surfen möglich

  • Monatliche Kosten stehen fest

  • Keine Kostenfallen durch Überschreitung eines Datenvolumens
  • Geschwindigkeit bis zu 7.200 kBit/s möglich, schneller als ein herkömmlicher DSL 6.000 Anschluss

Hier geht es weiter:

Sonderangebote - Anbieter für Notebook Flats

 

Sonderangebot Tipps

Willkommen auf dem Blog der Sonderangebote. Hier finden Sie die neusten und günstigsten Sonderangebote. Viel Spaß beim Stöbern !!