Tipps

Sony Ericsson Vivaz pro

Das „pro“ steht für die vollwertige, ausziehbare QWERTZ-Tastatur, ansonsten entspricht das Vivaz pro weitestgehend dem Modell „Vivaz“. Doch ist dieses Vivaz auch günstig, und ein Sonderangebot, dies ist natürlich nicht nur von dieser pro-Funktion abhängig – vielmehr das Gesamtpaket entscheidet.
Die vollwertige Tastatur ist natürlich ein Mehrwert, das für das Vivaz pro spricht – das allerdings auch ein paar kleinere Mankos mit sich bringt. So hat Sony wohl im Ausgleich ganze drei Megapixel bei der Kamera eingespart. Auch ist das Vivaz pro gerade aufgrund der zusätzlichen Tastatur etwas größer und schwerer geworden – wenn auch in vertretbarem Ausmaß.

 

Display & Bedienung
Beim 3,2 Zoll Touchscreen handelt es sich um ein Resisitiv-Display, das also sowohl mit den Fingern, wie auch mit einem Stift bedient werden kann. Normalerweise sind diese Displays eher etwas ungenau, nicht jedoch beim Vivaz – gerade mit dem Stift reagiert es sehr genau. Bei der Bedienung mit den Fingern könnte dies noch etwas optimaler sein. Das Symbian Betriebssystem ist für Anfänger nicht gerade einfach zu bedienen – die Navigation ist nicht intuitiv, bedarf also etwas Übung. Dafür ist die Reaktionsgeschwindigkeit sehr gut. Eine Bedienung per Sprache wird auch beim Vivaz pro nicht angeboten: Sprachwahl oder gar Sprachsteuerung sind nicht integriert.

 

Multimedia und Internet
Ob mit HSPA oder WLAN: Das Surfen im Internet macht mit dem Vivaz pro Spaß, der Seitenaufbau ist schnell. Ebenso verhält es sich mit der Datenübertragung via USB. Auch die bereits mitgelieferte externe Speicherkarte von 8GB (erweiterbar auf 32GB) macht aus dem Vivaz pro ein Multimedia-Handy. Der mitgelieferte Ohrhörer bietet zwar keinen vollen Musikgenuss, jedoch lässt die Standard-3,5mm-Buchse das Benutzen eines selbst gewählten Kopfhörers zu. Auch die Kamera mit 5,1 Megapixeln liefert gute Fotos, und die gedrehten Videos sind in HD-Qualität zu haben, können auch direkt per WLAN online gestellt werden.

 

Mehr Technik und Funktionen
Maßgebend für ein Handy ist die Akkuleistung, und mit dem Vivaz pro kann annähernd vier Stunden am Stück telefoniert werden – ein guter Wert. Und auch die Sprachqualität beim Telefonieren ist akzeptabel. Bereits vorinstalliert ist im Übrigen die kostenpflichtige Navigationssoftware Wisepilot.

 

Unser Fazit:
Das Sony Ericsson Vivaz pro punktet in Sachen Multimedia. Und ist vor allem für diejenigen geeignet, die wenig Begeisterung für einen Touchscreen aufbringen können, oder zumindest noch eine zusätzliche mechanische und vollwertige Tastatur bevorzugen. Und ja, das Vivaz pro ist ein Sonderangebot: es bietet viele Funktionen, eine gute Qualität und das zu einem Preis, der als günstig bezeichnet werden kann.
 

Hier geht es zu den aktuellen Preisen und Sonderangeboten


 

Sonderangebot Tipps

Willkommen auf dem Blog der Sonderangebote. Hier finden Sie die neusten und günstigsten Sonderangebote. Viel Spaß beim Stöbern !!